Broken-Forms-Ruede-Hagelstein

(14.12.) Nachtleben, Broken Forms #2, Uebel & Gefährlich, 24 Uhr

Ruede Hagelstein, eigentlich Tobias Hagelstein, aber Ruede passt einfach besser zu seinem Sound. Rüde, räudig, rau. Der DJ und Producer ist im Berlin der späten Neunzigerjahre zur Musik gekommen. Tresor, Watergate – das ganz große Rad.

Doch Hagel stein ist nicht nur Arbeiter der Nacht, auch im Studio fällt viel ab. Zwei Alben, Remixes und zahlreiche Maxis pflastern seine Biografie, die aber dann doch immer wieder im Club und nicht bei den Labels wie Kitsune, Eskimo und Cocoon kulminiert. Ruede Hagelstein ist Techno und nimmt dabei alle mit.

/ MF

Uebel & Gefährlich
14.12.18, 24 Uhr


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.