19.11. | Nachtleben | Depri Disko | Molotow

“Ein bisschen Melancholie ist manchmal OK
Ein bisschen traurig sein und den Grund nicht verstehen
Ein bisschen depressiv, aber trotzdem entspannt
Denn glückliche Menschen sind nicht interessant”

Dieses Zitat der Band Kraftklub bringt es eigentlich auf dem Punkt. Am Freitag Abend kann sich musikalisch in Melancholie und Weltschmerz gebadet werden. Die Depri Disko gehört mittlerweile zum festen Party-Repertoire im Molotow. Aus den Boxen kommen traurige, melancholische und verzweifelte Songs, die allesamt tanzbar sind! Standardmäßig werden die Platten von  The Smiths, Interpol oder den Smashing Pumpkins rausgeholt. Aber auch neuere Songs wie “Der letzte Song” von Kummer passen an so einem Abend perfekt in die Stimmung. Alles wird gut! Solange du im Molotow bist…

/HL

Moltow
19. November 2021, 23:00 Uhr


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.