Der-Affront

(19.11.) Film, „Der Affront“, Abaton Kino, 20 Uhr

Beirut heute. Es beginnt mit Wassertropfen. Die fallen von einem Balkon Yasser auf den Kopf. Der Mann, der als Palästinenser im libanesischen Exil lebt, beschwert sich bei dem Mann über ihm. Das ist Toni, der die Anmache unverschämt findet. Toni hält als christlicher Libanese wenig von den allgegenwärtigen Palästinensern, denen die Politik „auch noch den Arsch wischt“.

Der libanesische Regisseur Ziad Dourieri nutzt die Geschichte dieses banalen Falles, um in die tieferen Schichten der Misere des Nahen Ostens einzuführen – mit großem Erfolg: „Der Affront“ wurde für einen Oscar nominiert, und Karem el Basha gewann bei den Filmfestspielen in Venedig für seine Rolle als Yasser einen Preis als bester Darsteller.

Abaton Kino
19.11.18, 20 Uhr


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.