Elbschlosskeller-Lesung

(17.4.) Literatur, Elbschlosskeller – kein Roman, Reederei Abicht, 19 Uhr

Seit seinem 18. Lebensjahr arbeitet Daniel Schmidt als Wirt im Elbschlosskeller, einer der härtesten und rauesten Kneipen Deutschlands. Zu den Gästen gehören Obdachlose, Prostituierte, kaputte Gestalten, aber auch Millionäre, Sozialpädagogen und Anwälte. In „Elbschlosskeller – kein Roman“ hat Schmidt seine Erfahrungen niedergeschrieben und somit eine Parallelwelt festgehalten, deren Düsterheit fasziniert und in der sich neben aller Schroffheit auch zutiefst menschliche Szenen abspielen.

/ UT

Landungsbrücken (Reederei Abicht, Brücke 4-10)
17.4.19, 19 Uhr


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.