fraktus

26.07. | Film | Fraktus + Q&A | Zeise Open Air

Jan Delay, Dieter Meier oder Alex C. Sie alle kennen Fraktus als die deutschen Mitbegründer Technos. H. P. Baxxter behauptet sogar ohne Fraktus nie auf die Idee gekommen zu sein, selbst Musik zu machen.  Nach über 20 Jahren bahnt sich das Comeback auf Initiative des Musiproduzenten Roger Dettner an. Fraktus – das sind Sänger „Dickie“ Schubert, Klangvirtuose Bernd Wand und Schlagzeuger Meinhard Gnom.

Das Geniale: in Wirklichkeit steckt hinter den durchgeknallten 80er-Jahre Relikten die Künstlergruppe Studio Braun. Lars Jessen hat sich als Regisseur der Idee für eine Mockumentary angenommen. Entstanden ist ein Streifen mit Kultstatus. Und so lebt seit dem Filmstart 2012 der Mythos Fraktus vor sich hin. Am Montag kommt der Kinofilm im Innenhof des Altonaer Rathaus wieder auf die Leinwand. Für ein Q&A stehen die Studio-Braun-Mitglieder Heinz Strunk, Rocko Schamoni, Jacques Palminger sowie die Regie bereit. Los geht es um 21:30 Uhr. Eintrittskarten gibt es ab 8 Euro.

/ HL

Altonaer Rathaus
26. Juli 2021, 21:30


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.