George-Ezra-Frank-Leavesley

(13.10.) Musik, George Ezra, Sporthalle, 20 Uhr

Ach, der nette Bub von nebenan – könnte einer meinen, bevor George Ezra losträllert. Wenn der Brite jedoch sein tiefrauchiges Gesangsorgan auspackt, ist das Perfekte-Schwiegersohn-Vorurteil dahin. Nach dem internationalen Erfolg seines Debütalbums „Wanted On Voyage“, legte der glattrasierte Bariton im Frühjahr „Staying At Tamara’s“ vor.

Der Albumtitel ist eine Hommage an seine Gastgeberin in Barcelona, wo er einen Monat lang Inspirationen für neue Songs wie „Shotgun“ und „Paradise“ sammelte.

/ XDL / Foto: Frank Leavesley

Sporthalle
13.10.18, 20 Uhr


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.