hello-deutschland-mo-c-filmstills-judith-rau

24.04. | Theater | Hello Deutschland | Kampnagel

Die fiktionale Doku-Soap „Hello Deutschland – Die Einwanderer“ begleitet Geflüchtete bei ihrem Ankommen in der deutschen Gesellschaft. Dabei wird von ihren Erfolgen sowie ihren Problemen erzählt.

Das Format veranschaulicht nicht nur die Realität der Protagonisten zwischen Hamburger Flüchtlingsunterkünften sowie Sprachkursen und deutscher Bürokratie, sondern gewährt auch Einblicke in die Einzelschicksale und die Psychologie zwischen traumatischer Fluchterfahrung, kulturellen Missverständnissen und der Hoffnung auf ein besseres Leben. Wem die Soap gefallen hat, kann sich freuen – ab dem 5. März gibt es auf der Website die neue Miniserie „The Justice Projekt“ zu sehen!

/ ER

Kampnagel


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.