Jess-Glynne-c-Atlantic-Records

(11.3.) Musik, Jess Glynne, Große Freiheit 36, 20 Uhr

Kann manchmal helfen, sich nicht allem anzupassen. Als die gebürtige Londonerin Jess Glynne im Alter von 15 Jahren bei „The X Factor“ teilnahm und sich gegen die Vorgaben der Produzenten stemmte, wurde sie zwar aus der Show gestrichen, konnte sich aber dennoch durchsetzen, womöglich noch erfolgreicher denn als Casting-Küken.

Ihre gemeinsame Sache mit Clean Bandit (Single „Rather Be“) machte sie 2014 weltberühmt, und ihre eigenen unangepassten Popsongs wurden in der Folge ebenso zu Hits. Aktuell ist Glynne mit sieben Nummer-Eins-Titeln in vier Jahren in Großbritannien sogar Rekordhalterin.

/ EBH / Foto: Atlantic Records

Große Freiheit 36
11.3.19, 20 Uhr


#wasistlosinhamburg? Folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.