Kunst_TT_FredDott

18.7. | Kunst | Düşler Ülkesi | Kunstverein Hamburg

Der Kunstverein setzt mit seinen aktuellen Ausstellungen ein Zeichen gegen Rassismus und Populismus. Spürt Cana Bilir-Meier in ihrer Schau „Düşler Ülkesi“ Geschichten vom Migranten nach, zeigt „Political Affairs – Language Is Not Innocent“ wie Sprache politische und gesellschaftliche Behauptungen aufstellen kann – und wie Künstler damit umgehen. Heute erläutert Kunstverein-Direktorin und Kuratorin Bettina Steinbrügge ausgewählte Arbeiten.

/ SD / Foto: Fred Dott / Abb.: Monica Bonvicini: Not For You, 2019

Kunstverein Hamburg
18.7.19, 17 Uhr


#wasistlosinhamburg? Folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.