17.2. | Kunst | Kunst gegen Bares | Haus 73

Bei Kunst gegen Bares treten Künstler auf, die unterschiedlicher nicht sein können: Aus Bereichen wie Musik, Poetry, Zauberei, Tanz und zum Beispiel Jonglage hat jeder von ihnen sieben Minuten Zeit, das Publikum zu begeistern und zu beweisen, dass sie Perlen vor die Säue – genauer Sparschweine wert sind. Denn am Ende des Abends stimmt das Publikum mit dem Wertvollsten ab, was es zu bieten hat: seinem Geld. Zum Sieger wird so allmonatlich das größte „Kapitalistenschwein“ gekürt.

/ IR

Haus 73
17.2.2020, 19 Uhr


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.