imagine-the-city-hamburg-video

07.08. | Kunst | how to live in the echo of other places | Schuppen 29

Den Sommer über taucht die Video- und Soundinstallation „how to live in the echo of other places“ der Hamburger Künstlerin Annika Kahrs den Schuppen 29 auf dem Baakenhöft in Geschichten und Erinnerungen verschiedenster Menschen – entstanden im Rahmen der 8. Triennale der Photografie strahlt sie über das Wasser hinaus bis in die Stadt hinein.

Produziert von Imagine The City, ist die Installation bis zum 4. September immer Donnerstags und Freitags von 17 bis 20 Uhr und Samstags und Sonntags von 14 bis 20 Uhr zu bestaunen. Das Video läuft immer Donnerstags bis Sonntags von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang.

/IR

how to live in the echo of other places
7. August 2022, 14 bis 20 Uhr


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.