vrham-festival-hamburg-c-melodie-moussett

04.-12.06. | Kunst | VRHAM! Festival | Oberhafenquartier

Vom 4. bis 12. Juni findet das vierte VRHAM! – Virtual Reality & Arts Festival Hamburg statt. Real und online. Zu erleben gibt es kuratierte Kunst der virtuellen, erweiterten und gemischten Realität – und das en masse: 18 Kunstwerke aus 15 Ländern, insgesamt 200 Einreichungen für die VREXHIBITION, das VR CINEMA und die IMMERSIVE INSTALLATIONS. Darunter Arbeiten, die sich mit transzendenten Naturerfahrungen („The Forest Inhales You“), mit Zukunftsvorstellungen („Aporia“), Geschichtsschreibung und Erinnerungskultur („Reeducated“) auseinandersetzen und tief in das Private und Intime eintauchen („The Hangman at Home“).

Das seit 2018 existierende Festival bietet eine spannende Mischung aus Kunst, Film und Technologie, das kreativ und verspielt die dritte Dimension nutzt und erforscht. Es kann vor Ort im Hamburger Oberhafenquartier mit fest gebuchten Tickets und individuellen Time-Slots besucht werden. Das gesamte Festival kann aber auch von zu Hause live per Laptop, PC oder Smartphone mit oder ohne VR-Brille verfolgt werden.

 

 

Auch im Stadtraum wird VRHAM! mit einer Plakat- und Werbeaktion vertreten sein. Über QR-Codes können alle Hamburger und Hamburgerinnen und Besucher aus der ganzen Welt ihre Erlebniswelt erweitern: „Keep your eyes open!“ heißt es von Seiten der Festivalveranstalter.

VRHAM! Festival | Instagram | Facebook
4.-12.6.2021


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.