langer-tag-stadt-natur-hamburg-c-fotokreis-pinneberger-baumschulland

12.+13.06. | Anzeige | Langer Tag der StadtNatur | Hamburg

Der Frühling ist da und Hamburg blüht auf – Balsam für die geplagte Großstadtseele nach all den #stayathome-Monaten. Gute Voraussetzungen für den diesjährigen Langen Tag der StadtNatur, der am 12. und 13. Juni die Gelegenheit gibt, die grüne Umgebung mit fachkundiger Begleitung in Corona-konformen Kleingruppen zu entdecken.

Das Schwerpunktthema an diesem mittlerweile 12. „Langen Tag“ sind Kulturlandschaften: Weiden, Forste, Flussläufe, Parks. Landschaften, denen der Mensch Rohstoffe abgerungen hat, die aber auch zur Förderung der Biodiversität beitragen können. Das Angebot umfasst Führungen in Hamburg und Umgebung, in urbanen Regionen wie Stadtparks und ländlichen Regionen wie Dünenlandschaften und alten Wäldern. Einen Schwerpunkt bildet der Besuch von Bio-Höfen.

Außerdem: Achtsamkeits-Veranstaltungen, die helfen, auf die feinen Stimmen der Natur – den Wind im Gras, die Biene im Flug – zu lauschen. Die Wissenschaftsvermittlerin Fräulein Brehm erklärt in theatralen Performances Aspekte der Natur. Und an ehemaligen Mühlenteichen wird in Märchenerzählungen der lange Weg vom Korn zum Brot lebendig.

Der Ticketverkauf endet am Donnerstag, 10. Juni. Daher schnell hier noch für die Events anmelden.

Langer Tag der StadtNatur
12. + 13. Juni 2021


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.