Lili_Fischer_Verschiedene Faltertypen_C-Christoph-Irrgang

(6.1.) Kunst, Lili Fischer: „Alles beginnt mit Zeichnen …“, Kunsthalle, 11 Uhr

Bei ihren Performances wirbelt Lili Fischer gleich einem Puck oder Kobold die Verhältnisse und oft auch das Publikum durcheinander. Werkreihen wie die „Waschlappendemo“ oder die „Milchmädchenrechnung“ basieren auf Zeichnungen und choreografischen Notationen, für die sie Wolkengesichter und andere Wesen akribisch studiert (Abb.: „Verschiedene Faltertypen“, 1999). Die Teilnahme an der Führung zur Ausstellung Lili Fischer: „Alles beginnt mit Zeichnen …“ kostet 4 Euro zuzüglich zum Eintrittspreis.

/ KS / Foto: Christoph Irrgang

Hamburger Kunsthalle
6.1.19, 11 Uhr


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.