Buch-braucht-Bühne-Gabriele-Albers-(c)-Susanne-Dupont

11.7. | Literatur | Buch braucht Bühne | Literaturhaus

Man stelle sich vor, unsere Gesellschaft existierte einfach nicht mehr. Weil die Umwelt zerstört ist und der Planet von Tyrannen regiert wird. Klingt düster? Kein Wunder: Buch braucht Bühne, ein Projekt von Studierenden der Uni Hamburg, widmet sich dem Thema Dystopie.

Die Studierenden Theresa Varga und Manuel Bolz diskutieren mit der Hamburger Autorin Gabriele Albers (Foto), einem Mitglied von „Fridays for Future“ und dem Dystopie-Experten Dr. Thomas Klein über dystopische Literatur.

/ IGA / Foto: Susanne Dupont

Literaturhauscafé
11.7.19, 19:30 Uhr


#wasistlosinhamburg? Folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.