(11.4.) Musik: Stimme X, Gängeviertel Exil, 19.30 Uhr

Der gebürtige Stuttgarter Daniel Dominguez Teruel, der sich seit Jahren künstlerisch zwischen elektroakustischen Kompositionen, Videokunst und Szenografie bewegt, versteht die Bühne als einen Ort der Möglichkeiten. Im Rahmen der Musikreihe “Stimme X – neues Musiktheater für Hamburg” beschäftigt er sich in seinem Stück “021” mit dem Hören. In einer Art Laborsituation wird im Gängeviertel Exil im Oberhafen gemeinsam mit Sängern, Stimmkünstlern, Gehörlosen und einem Schlagzeuger eine “Dramaturgie der Abwesenheit” entwickelt, ein quasi unmögliches, weil unhörbares Konzert.

Anmeldung ist erforderlich unter info@stimme-x.de

Gängeviertel Exil
Stockmeyerstraße (HafenCity)
11.4., 19.30 Uhr