astronaut-party-c-christian-spies

15.6. | Nachtleben | Astronaut Entertainment | The Mad Hatter

Nach der Wiedereröffnungsfeier vom The Mad Hatter (ehemals Hasenschaukel) im Mai, steht der Kiez-Bar in diesem Monat ein weiteres Highlight bevor. Der Wahl-St. Paulianer Dennis Löchter feiert den Release seiner ersten Single „Astro“ und die Gründung des eigenen Labels Astronaut Entertainment.

Löchter, der als SIN hinter den Plattentellern steht, kam zum Tontechniker-Studium nach Hamburg und produziert seitdem elektronische Musik. Mit dem eigenen Label geht er jetzt nach draußen und erfüllt sich damit den Traum, Künstlern aus allen Bereichen des Genres eine Plattform zu bieten. „Jeder soll sich individuell entfalten und die Freiheit haben, sich künstlerisch zu entwickeln“, meint Löchter. „Sie sollen den Kopf frei haben, ich bringe meine Producing-Erfahrung mit ein und kümmere mich um Dinge wie Booking oder Cover.“ Für Letzteres hat er SUTOSUTO mit ins Boot geholt. Das Künstlerpaar stellte mehrfach in der Millerntor Gallery aus und wohnt praktischerweise im gleichen Haus.

Weitere Releases und eine kleine Tour durch Clubs und Plattenläden der Republik sind mit dem Labelartist Terrapoid geplant. Doch zunächst wird mit allen im Mad Hatter angestoßen.

/ Ole Masch / Foto: Christian Spies

The Mad Hatter
15.6.19, 21 Uhr


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.