Sophie-c-Timmo-Schreiber

(14.3.) Theater, Premiere: „Sophie“, Ernst Deutsch Theater, 20 Uhr

Als Kind sitzt Sophie mit ihrem Jugendfreund Daniel in ihrem Zimmer auf dem Bett, blickt aus dem Fenster und macht Pläne für die Zukunft. Heiraten möchte sie, Kinder lieber nicht. Mit 46 sitzen die beiden wieder dort und blicken zurück auf geborene Kinder und gescheiterte Ehen. Als 87-Jährige blickt Sophie alleine aus dem Fenster und erzählt ihrem Enkel von Daniel. Das Fenster wird zum Zeitfenster, das Zimmer zum Spiegel einer Familiengeschichte. „Sophie“ ist das schriftstellerische Debüt der niederländische Schauspielerin Roos Ouwehand. Regisseur Antoine Uitdehaag inszeniert die deutschsprachige Uraufführung.

/ NF

Ernst Deutsch Theater
14.3.19, 20 Uhr


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.