22.07. | Anzeige | Premiere: VELVET | Hansa Theater

In VELVET wird die Geschichte eines jungen Mannes, der zum ersten Mal durch eine Großstadt stolpert und in einem Nachtclub landet, erzählt.
Velvet-show-hamburg-Cast

Erzählt wird die Geschichte eines jungen Mannes, eines echten Landeis; er stolpert zum ersten Mal durch eine Großstadt, gerät dort gleich in einen Nachtclub – und landet aus Versehen sogar auf der Bühne. Unfreiwillig wird er Teil der schwindelerregenden Show und erlebt eine berauschende Nacht zwischen pulsierenden Beats, glamourösen Tänzen und exzentrischen Künstlerinnen und Künstlern.

„VELVET ist der Name des Nachtclubs, aber auch ein Geisteszustand“, erklärt Regisseur Craig Illot. „Einerseits zeigen wir eine unterhaltsame, energiegeladene Fusion aus Musik, Zirkus und Theater, andererseits auch die Story eines jungen Mannes auf seinem Weg, sich selbst zu entdecken.“ Die elf Artisten zeigen Hula Hoop, Roller-Skating, Ikarier (die mit den Füßen werfen), Pole-Dance sowie Hand-auf-Hand-Akrobatik. Ein DJ und Ingrid Arthur, ehemalige Sängerin der „Wheather Girls“, treiben den ahnungslosen Neuzugang gemeinsam mit dem Publikum durch eine elektrisierende Show. VELVET wird eher sinnlich als samtig.

VELVET
Premiere: 22. Juli 2022, 19:30

Vorstellungen: 23. Juli – 18. September

Details
22. Juli 2022
05:50
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf