Fabrik by Moritz Vahlenkamp

09.09. | Musik | Station 17 | Fabrik

Alles fing 1989 in der Evangelischen Stiftung Alsterdorf an. Der Musiker und Heilerzieher Kai Boysen wandelt seine Idee in die Tat um und nimmt ein Album gemeinsam mit den Bewohnern der Wohngruppe 17 auf. Das Projekt Station 17 ist geboren und wird mit den Jahren größer. Es folgen viele Auftritte und auch über die Landesgrenze hinweg macht sich Station 17 einen Namen.

Als Kollektiv wächst eine Band heran, die sich immer weiter entwickelt. Musiker mit Behinderung und Musiker ohne Behinderungen sprengen gemeinsam alle möglichen Genregrenzen und feilen immer weiter an einem einzigartigen Sound. Mittlerweile sind es 12 Alben, die vor allem von einer immensen Krativität leben. Die  leidenschaftlichen und euphorischen Live-Konzerte begeistern. Am Sonntag kommt die Band in die Fabrik nach Hamburg. Beginn ist um 20:00 Uhr. Tickets gibt es bei Eventim für 16,20 Euro. 

/HL

Fabrik
09. September 2021, 15:00 Uhr


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.


Lust auf mehr Geschichten aus Hamburg?