theater-stream-online-hamburg-schauspielhaus-c-marcel-urlaub

20.02. | Theater | Die Stadt der Blinden | Schauspielhaus

Was passiert mit der Gesellschaft, wenn plötzlich alle erblinden? Damit setzt sich die Inszenierung „Die Stadt der Blinden“ unter der Regie von Kay Voges auseinander.

Vom einen auf den anderen Tag bricht eine Epidemie aus, die allen Menschen das Augenlicht stiehlt. Um weitere Ansteckungen zu vermeiden, beschließt die Regierung Infizierte in einer verlassenen Irrenanstalt unterzubringen und überlässt sie dort ihrem Schicksal. Im Versuch sich neu zu organisieren, reißt eine Gruppe von Männern die Macht an sich und unterdrückt die anderen Erblindeten mit hemmungsloser Brutalität.

Es sollte darauf hingewiesen werden, dass das Stück sexualisierte Gewalt und deren Folgen für die Betroffenen behandelt und es im letzten Teil der Inszenierung über zwanzig Minuten zum massiven Einsatz von Blitz- und Stroboskopeffekte kommt.

/ ER

Schauspielhaus
20.2.2020, 19 Uhr


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.