Sponsored

Verlosung: Gewinnt Gästelistenplätze für beeindruckende Fulldome-Produktionen im Planetarium Hamburg!

Mit der neuen Reihe “The New Infinity” präsentieren das Planetarium Hamburg und die Berliner Festspiele künstlerische Fulldome-Produktionen – und ihr könnt Tickets gewinnen!

Im Herbst 2018 starten die Berliner Festspiele/Immersion in Kooperation mit dem Planetarium Hamburg die Programmreihe „The New Infinity. Neue Kunst für Planetarien“ mit künstlerischen Fulldome-Produktionen. Bis 2020 sind Bildende Künstler*innen, Klangkünstler*innen, Filmemacher*innen und Game-Entwickler*innen eingeladen, neue Kunstproduktionen für den Kuppelraum zu erarbeiten.

Als Tore in die Unendlichkeit des Sternenhimmels sind Planetarien seit fast einem Jahrhundert Sehnsuchtsarchitekturen, Veranschaulichungsapparate und maximales Kino. Ausgerüstet mit digitaler Audio- und Videotechnik bilden sie eine Hardware, die für Bildende Künstler*innen, Musiker*innen und Game-Entwickler*innen noch unerforschte Tools der Horizontüberwindung bietet. Mit seiner technischen Ausstattung verfügt das Planetarium Hamburg über große Potentiale für immersive Begegnungen und stellt im Rahmen des Sonderprogramms Immersion Künstlern den Kuppelraum – den maximalen Bildeindruck unserer Zeit – für neue Produktionen zur Verfügung. Mit den Mitteln digitaler Audio- und Videotechnik wird erschaffen, was seit Menschengedenken in immer wieder neuen Entwicklungsstadien versucht wird: Momente der Entgrenzung zu erzeugen und Ahnungen von etwas erfahrbar zu machen, das die Grenzen unserer Wahrnehmung überschreitet – die Unendlichkeit. Die neue Reihe „The New Infinity“ initiiert und produziert bis 2020 künstlerische Arbeiten für Fulldome-Systeme. Nach der Erstpräsentation im Rahmen der Berlin Art Week werden die ersten neuen Produktionen im Planetarium Hamburg gezeigt. David OReilly entwickelt für „Eye of the Dream“ sein preisgekröntes Videogame „Everything“ zu einer Multiplayer-Version weiter. Außerdem sind Arbeiten von Holly Herndon & Mathew Dryhurst und Fatima Al Qadiri & Transforma zu sehen, gefolgt von einem Abschlusskonzert mit William Basinski, Evelina Domnitch & Dmitry Gelfand.

Vorführungen: 25.10.2018, 21:30 Uhr // 26.10.2018, 17:00 & 20:30 Uhr // 27.10.2018, 19:00 Uhr
Regulär € 11 // Ermäßigt € 7
Konzert: 27.10.2018, 21:00 Uhr
Regulär € 17 // Ermäßigt € 12

Wir verlosen 2×2 Gästelistenplätze für “The New Infinity” im Planetarium Hamburg!

Wie könnt Ihr mitmachen? Na so:

Bitte gebt für den Versand des Gewinns Euren vollständigen Namen und Adresse an.