Markus Wiebusch, Aki Bosse und Thees Uhlmann sind gemeinsam auf Tour; Foto: Andreas Hornhoff

WiebuschBosseUhlmann: Hits hoch drei

Die drei Sänger und Songschreiber machen gemeinsame Sache und sind am 11. August 2021 im Stadtpark

Text: Erik Brandt-Höge

 

Supergroups gibt es wie Sand am Meer. Immer wieder schließen sich bekannte Musiker zusammen, um im Kollektiv noch mehr Spaß zu haben – und anderen zu machen. Sicher, das haut nicht immer so hin wie geplant. Teils entstehen ach so wilde Formationen, deren Songs nur für ganz, ganz eingefleischte Anhänger der Bandmitglieder interessant sind. Manchmal sind Supergroups aber auch total, nun ja, super eben.

Eine von ihnen: WiebuschBosseUhlmann. Muss nicht zwingend erklärt werden, dass Marcus Wiebusch, Aki Bosse und Thees Uhlmann dahinterstecken. Ebenso müssen die drei Sänger und Songschreiber niemandem mehr vorgestellt werden. Ein Blick auf das Programm des Trios hingegen lohnt sich. Mit Band im Rücken spielen sie ihre Lieblingslieder – die von sich selbst und von den anderen. Kann also gut angehen, dass Wiebusch auf der Stadtpark’schen Freilichtbühne „Dein Hurra“ von Bosse singt. Und Uhlmann „Frankfurt/Oder“, auch von Bosse. Und dass Bosse Kettcars „48 Stunden“ und Uhlmanns „Danke für die Angst“ interpretiert. Und und und. Vorstellbar ist so ziemlich jeder Song der drei, performt von jedem. Deswegen macht diese Supergroup auch so viel Sinn.

 Wir verlosen 2×2 personalisierte Tickets für WiebuschBosseUhlmann am 11. August 2021!

Wie könnt ihr mitmachen? Na so:

Bitte gebt für die Teilnahme euren vollständigen Namen und eure Adresse, sowie die Daten eurer Begleitung an. 

WiebuschBosseUhlmann: Stadtpark Open Air, 11. August 2021, 20 Uhr


 SZENE HAMBURG Stadtmagazin, August 2021. Das Magazin ist seit dem 29. Juli 2021 im Handel und auch im Online Shop oder als ePaper erhältlich!

#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.


Lust auf mehr Geschichten aus Hamburg?

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.