(11.10.) Film, „Das Gasthaus an der Themse“, Hafenbahnof, 20 Uhr

Sessel, Popcorn, Dolby-Surround. Schadet nicht, muss aber auch nicht. Wie wäre es stattdessen mit Atmosphäre? Im Oktober startet Julia Meyer-Grieben (Programmchefin der film altonale) im Hafenbahnhof das „SpelunkenKino“: Einmal monatlich gibt’s hier in den Herbst- und Wintermonaten zur Lokalität passende Filme zu sehen.

Los geht es mit der Edgar-Wallace-Verfilmung „Das Gasthaus an der Themse“ von 1962, wo die Mörderjagd in eine Hafenspelunke führt … Der Eintritt ist frei.

/ MAS

Hafenbahnhof
11.10.17, 20 Uhr