Theater

Theaterpreis Lina Beckmann Richard the kid and the king-c-Monika Rittershaus-klein

Deutscher Theaterpreis: Hamburg gewinnt doppelt

Am 26. November 2022 wurde im Düsseldorfer Schauspielhaus zum 17. Mal der Deutsche Theaterpreis „der Faust“ vergeben – nach Hamburg gehen gleich zwei Auszeichnungen Text: Felix Willeke   „Schon wieder Lina Beckmann“ sagen wenige und „hochverdient“ sagen die meisten. Denn wer Lina Beckmann einmal in „Richard the Kid & the King“ – einer Kooperation von […]

Corny Littmann (c) Stefan Malzkorn

Mit Pomp und Plüsch: Happy Birthday, Corny Littmann!

Was wäre Hamburg ohne Corny Littmann? Kulturell sicherlich völlig anders und deutlich langweiliger. Heute feiert er seinen 70. Geburtstag und SZENE HAMBURG gratuliert herzlich Text: Marina Höfker   Als Theaterchef, Schauspieler, ehemaliger Präsident des FC St. Pauli und Aktivist hat er Hamburg und besonders die Reeperbahn mitgeprägt wie kaum ein anderer: Cornelius „Corny“ Littmann ist […]

Faust Allee Theater_HKO_FAUST082(C)Dr.Fluegel-klein

Faust: Jonglage origineller Regieeinfälle

Noch bis zum 20. November ist die Inszenierung von Charles Gounods Oper an der Hamburger Kammeroper zu sehen – mitunter diabolisch gut Text: Dagmar Ellen Fischer   Selten sind sie, aber es gibt sie noch: Theaterabende, von denen man im besten Sinn völlig absorbiert wird. Charles Gounods Oper „Faust“ in der Inszenierung von Alfonso Romero […]

Privattheatertage Lahola_PTT_2022_Gala_Axel schneider-klein

Zukunft der Hamburger Privattheatertage gesichert

Was im Sommer unsicher war, steht jetzt fest: Die 11. Ausgabe Hamburger Privattheatertage im Jahr 2023 ist gesichert Text: Felix Willeke   Es war eines der Bühnenhighlights im Sommer in Hamburg: das 10. Jubiläum der Hamburger Privattheatertage. Doch über den Feierlichkeiten in den Hamburger Kammerspielen lag eine bleierne Unsicherheit. Denn im Juli 2022 war noch […]

verrckt-nach-trost-2022-c-sf-armin-smailovic-001-klein

Devid Striesow: „Das Stück nimmt alle in den Arm“

Theaterregisseur Thorsten Lensing, gefeiert und mehrfach ausgezeichnet für seine freien Produktionen mit einer erlesenen Riege an Schauspielern, hat mit „Verrückt nach Trost“ erstmals ein eigenes Stück geschrieben. Devid Striesow tritt – wie seine drei Kollegen – in vielen Rollen auf Interview: Sören Ingwersen   SZENE HAMBURG: Herr Striesow, Sie sind neben Sebastian Blomberg, André Jung […]