Musik

Die Zigaretten sind ein Teil der neuen Generation beim Label Audiolith (Foto: Katja Ruge)

Die Cigaretten: „Macht süchtig!“

Die Hamburger Band hat kürzlich ihr neues Album „Emotional Eater“ auf Audiolith veröffentlicht. Gespräch übers Rauchen, über Punk und die Soundästhetik der neuen Songs Interview: Henry Lührs   SZENE HAMBURG: Michi und Micha, ihr sagt ja immer, ihr raucht nicht. Überraschenderweise habt ihr euch gerade beide eine Zigarette angesteckt … Micha: Wir rauchen nicht! Ist […]

Marc Martel, er klingt wie Freddie Mercury, ist aber keine Kopie (Foto: Crystal K. Martel)

Marc Martel: „Ich wollte keinen falschen Schnurrbart”

Mit One Vision of Queen feat. Marc Martel kehrt eine Tribute-Show der Extraklasse zurück. Im Zentrum steht die stimmliche Reinkarnation Freddie Mercurys: Marc Martel. Ein Gespräch mit ihm über Queen, die Kunst Freddie zu sein und eigene künstlerische Ambitionen Interview: Noemi Smethurst   SZENE HAMBURG: Marc Martel, seit 30 Jahren weilt Freddie Mercury nicht mehr […]

Auseinandersetzung mit den „inneren Dämonen“: Wolfgang Müller (Foto: Anna Kuhnt)

„Ich bin hervorragend im Selbstbetrug“

Der Hamburger Sänger und Songschreiber Wolfgang Müller veröffentlicht mit „Die Nacht ist vorbei“ ein klanglich leichtes, lyrisch tief in die Künstlerseele blickendes Album. Ein Gespräch über textliche Bildarbeit, Frieden finden beim Schreiben und Live-Auftritte als enorme Herausforderung Interview: Erik Brandt-Höge   SZENE HAMBURG: Wolfgang, du hast mal gesagt, du würdest nach jedem fertig produzierten Album […]

Verarbeiten, experimentieren, entdecken: Karim Eid (Foto: Buddy Koch)

Karim Eid: Von St. Georg in die Welt

Der 22-jährige Newcomer macht Popmusik mit internationaler Relevanz. Ein Kurzes Gespräch über St. Georg, wo Karim Eid aufwuchs und sich künstlerisch dorthin entwickelte, wo er heute ist Interview: Erik Brandt-Höge   SZENE HAMBURG: Karim, du bist als Sechsjähriger von Köln nach Hamburg gezogen, in St. Georg aufgewachsen. Inwieweit, denkst du, hatte und hat der Stadtteil Einfluss […]

„Wir sind alle Indie- und Punkverliebte erwachsene Kinder“: Josef Endicott (vorne) (Foto: Melancholie_Maritim_Photographie)

fluppe: Punk aus der Polizeiwache

Krachende Gitarren, düster-ernste Texte: Die Hamburger Band fluppe veröffentlichte mit „blüte“ kürzlich ihr erstes Album. Ein Gespräch mit Sänger Josef Endicott über Einflüsse, Entstehungsprozess und einen besonderen Proberaum in Billstedt Interview: Erik Brandt-Höge   SZENE HAMBURG: Josef, fluppe hat sich aus Musikern formiert, die aus anderen Bandprojekten quasi übrig geblieben sind … Josef: … und […]