(13.1.) Film, „Karakum – Ein Abenteuer in der Wüste“, Abaton, 15 Uhr

Von Hamburg nach Turkmenistan: Der 13-jährige Robert darf seinen Vater an dessen Arbeitsplatz in der Wüste Karakum besuchen. Doch der Lkw bleibt in der Wüste stecken, der Fahrer verschwindet spurlos. Für Robert und den einheimischen Jungen Murad beginnt eine abenteuerliche Odyssee. Der Hamburger Regisseur Arend Agthe wurde für sein Jugendabenteuer „Karakum – Ein Abenteuer in der Wüste“ 1994 mehrfach ausgezeichnet. Jetzt stellt er den gestrafften, digitalisierten Director’s Cut vor.

/ MAS

Abaton 
13.1.18, 15 Uhr