(7.12.) Literatur, Wladimir Kaminer, Fabrik, 20 Uhr

Wenn Wladimir Kaminer eines beherrscht, dann seine Weltsicht so unterhaltsam und mit Augenzwinkern aufzuschreiben, dass viele Menschen ihm nur beipflichten können. Sein neuer Roman „Einige Dinge, die ich über meine Frau weiß“, aus dem er heute in der Fabrik lesen wird, erzählt charmante Geschichten über die Eigenarten seiner Frau Olga. Wie eine Handtasche gegen Winterdepressionen helfen kann, Schuhe Erkältungen vorbeugen, und wie beim Stricken aus einer Socke schnell ein ganzer Teppich wird, versucht sich Wladimir Kaminer in diesem Buch zu erklären.

Eines lernt man bei diesen Geschichten gewiss: Man kann einen Menschen über Jahre lieben – aber eben trotzdem nicht komplett verstehen.

/ MT / Foto: Michael Ihle

Fabrik
7.12.17, 20 Uhr