So war die Bühnensaison 2015/16

Was für ein Theater!

Die Hamburger Saison ist zu Ende gegangen, und die Redakteure der SZENE HAMBURG haben gewählt. Unsere Tops und Flops findet ihr in der Juli-Ausgabe von SZENE HAMBURG, hier die entsprechenden Kritiken zu Stücken der letzten Monate – von Inszenierungen im Schauspielhaus und Thalia Theater bis zu Premieren in Off-Spielstätten wie dem Sprechwerk

Viel Spaß beim Durchklicken und Lesen

Das Schloss

Die Schauspieler Jörg Pohl und Mirco Kreibich vom Thalia-Ensemble sind in dieser Spielzeit besonders auffällig gewesen. Auch in dieser etwas unausgegorenen Kafka-Inszenierung des gefeierten Haus-Regisseur Antú Romero Nunes spielen sie großartig auf

Unter Verschluss

Im Theater Kontraste finden immer wieder kurzweilige Theaterabende satt, die das Denkvermögen nicht beleidigen – von der bissigen Komödie bis zum Psychothriller. Im April hatte dieser Krimi der Eitelkeiten Premiere

Pygmalion

Der Klassiker von George Bernard Shaw wurde zu einem modernen ebenso spannenden wie diskussionswürdigen Beitrag zur Flüchtlingsdebatte umgemodelt – doch es gefiel nicht allen in der Redaktion