15 Autoren, 3 Bands, 3 Bühnen, 2 Clubs, 1 Nacht

Für die Literaturnacht HAM.LIT ziehen am 4.2. junge Autoren und Musiker in den Bunker an der Feldstraße ein, darunter Anke Stelling, Rasha Khayat und Talking To Turtles

Literatur Hamburg HamlitAls Abiturient hatte ich mal einen Mitschüler, der mir nicht glauben wollte, dass es noch Leute gibt, die „ernsthafte Bücher“, sprich Literatur, schreiben. Eines der bewährtesten Mittel gegen eine derartige Unwissenheit, die in Deutschland grassiert, ist die lange Literaturnacht HAM.LIT, die in diesem Jahr schon in die siebte Runde geht.

Auf drei Bühnen lesen Autoren wie Rasha Khayat, Stephan Reich, Akin E. Şipal, Jackie Thomae oder Thomas von Steinaecker Lyrik, Prosa und Theater, außerdem treten Enno Bunger und Talking To Turtles auf. Wer Gast im Bunker in der Feldstraße ist, kann so erleben, in welch unterschiedlichen Tonlagen die jungen Stimmen der Literatur erklingen können.

Text: Carl M. Babusch
Fotos: Urban Zintel, Nane Diehl, Katharina Manojlovic, Jürgen Bauer, Benedikt Schnermann

Uebel & Gefährlich
Feldstraße 66 (St. Pauli)
4.2., Beginn: 19.30 Uhr
Tickets: Restkarten ab 18.45 Uhr an der Abendkasse, 14 bis 18 Euro

Programm Hamlit Hamburg

So war HAM.LIT im letzten Jahr