ByteFM-Kolumne Vol. 3: Kraftwerk kommt

Die „Godfathers of Electro“ spielen in Hamburg. Monique Schmiedl orakelt, wie sich ihr Konzert anfühlen wird

„Kraftwerk? Was willst du denn bei Kraftwerk? Du hörst die doch gar nicht?“

„Naja, wer weiß, wie lange die’s noch machen. Da muss ich die natürlich sehen!“

Oha. Ich stelle mir gerade vor, wie ein Großteil der Konzertbesucher aus dieser Motivation heraus zum Hamburg-Gig der „Godfathers of Electro“ gehen. Was wird das für eine Stimmung? Wie kann so ein Konzert aussehen? Wie wird es sich anfühlen? Aber der Reihe nach: Kraftwerk haben gerade mit viel Furore und großer Medienpräsenz ihre neue Tour im November angekündigt. Auch Hamburg wird bespielt – Ende November im ausverkauften CCH. Hurray! A once in a lifetime chance.

Binnen zwei Stunden nach Ankündigung zeigte mir Facebook an, dass 12 meiner Freunde an der Veranstaltung teilnehmen. Kurz zur Erinnerung: Der Vorverkauf war zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal gestartet. Funfact: Nicht einer meiner Facebookfreunde hat Kraftwerk geliked. Sind das alles Die-Gelegenheit-muss-man-beim-Schopfe-packen-Konzertbesucher? Wissen die, dass Kraftwerk gar nicht mehr wirklich Kraftwerk ist, weil Gründungsmitglied und Brain Florian Schneider nicht mehr dabei ist?

Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole – Was wird das wohl für ein Konzert? Die ersten drei Songs Bombenstimmung, weil alle ganz aufgeregt sind und sich wie Bolle freuen, die Jungs noch schnell gesehen zu haben, bevor sie nicht mehr Musik machen? Handys in die Luft und jede Sekunde mitfilmen? Könnte ja für die Ewigkeit sein. Eieiei, in Kraftwerks Schuhen möchte ich nicht stecken. Die legen besser ein Knüller-Konzert hin und reißen alle mit.

Aber ganz ehrlich: Wirklich Sorgen, dass die „Jungs“ das nicht schaffen, mach ich mir nicht. Schließlich schöpft das Quartett aus einem Oevre, dass sich kaum vergleichen lässt. Neben den – nennen wir sie liebevoll – Sensations-Touristen, werden sich Liebhaber und Fanatiker einfinden. Die werden den Abend annektieren und jene Band feiern, die für die Prägung, wenn nicht gar Gründung eines ganzen Genres verantwortlich ist.

Kraftwerk in Hamburg. Dass ich das noch erlebe!

Text: Monique Schmiedl

 

Who the fuck are ByteFM & Monique Schmiedl?

Monique Schmiedl_ByteFM

ByteFM ist moderiertes Internetradio mit handverlesener Musikauswahl, Sammelbecken für Musiknerds und Auffanglager für Kulturjunkies. Hier leben Journalisten, Musiker, Kenner und Liebhaber gemeinsam ihre Liebe zur Musikkultur jenseits der Mainstream-Hitgarantie. Monique Schmiedl ist Teil dieses Geklüngels. Ob Nerd oder Junkie – ohne Musikkultur geht bei ihr nichts. Stets den Schreiber-Stift am Anschlag, ist Monique mit offenen Ohren und Augen in Hamburgs Musikszene unterwegs. Für die Liebe zur Stadt, für sich, für euch, für ByteFM und für SZENE HAMBURG.