Zeitspender

New Home Hamburg sucht Kurzzeit-Paten

Seit Mai 2016 gibt es das Projekt „New Home Hamburg“. Die Idee: Geflüchteten das Ankommen zu erleichtern – mit Kurzzeit-Patenschaften

250 Patenschaften wurden bereits gestiftet. 250 Hamburger die neuen Mitbürgern in der Stadt ein wenig Zeit gespendet haben. Denn darum geht es bei dem Projekt. Voraussetzung für eine Patenschaft ist die Bereitschaft, sich zwei bis drei Mal mit einem Geflüchteten zu treffen, mit ihm zu kochen, Fußball zu spielen oder ihn bei Behördengängen zu helfen. Je nachdem, was anliegt und was beide interessiert. Ein wenig English und vor allem die Bereitschaft, notfalls Hände und Füße in der Kommunikation einzusetzen, kann auch nicht schaden.

New Home Hamburg sucht nach wie vor Kurzzeit-Paten.

Melden Sie sich einfach an im 

New Home Hamburg / www.new-home-hamburg.de

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.