Easterfield-Festival-c-Dahlina-Sophie-Kock

Easterfield Festival: Aus Liebe zur Kultur

Anzeige

Drei Tage Film, Performances, Talks, Livemusik und Kunst aus Hamburg für Hamburg beim Easterfield Festival

 

Das erste Easterfield Festival 2021 war ein voller Erfolg – deswegen starten die Veranstalter dieses Jahr in eine zweite Runde. Vom 8. bis zum 10. September 2022 wird die Kulturszene der Stadt wieder auf dem Außengelände der Osterfeldstraße 6 gefeiert.

Auf dem Festival trifft sich die Hamburger Kulturszene und alle, denen die Kultur der Stadt am Herzen liegt. Besucher:innen können sich auf ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Installationen und Skuplturen, Performance, Film und Talks freuen. Ergänzt wird das künstlerische Programm mit sorgsam ausgesuchtem Streetfood und einem Getränkeangebot Hamburger Brands.

 

Programm-Highlights

 

Musikalisch bietet das Easterfield Festival die perfekte Begleitung für ausgelassene Sommerabende.Für das Line-Up mit Indie-Pop und Singer-Songwriter-Sounds konntendie Kurator:innen unter anderem den Hamburger Liedermacher Pohlmann und den Kopf der Band Selig, Jan Plewka, gewinnen. Viele weitere Musiker:innen aus der Hansestadt runden das Programm ab.

Besonders gespannt sein darf man auch auf die Performances, zum Beispiel von der Künstlerin TinTin Patrone. Björn Beneditz überträgt zudem Teile seiner Performance-Show aus dem Delphi Theater „Learning All Night Long, die Akademie der Nacht mit Drinks und Dozenten“ auf das Außengelände. Eine sorgsam kuratierte Filmauswahl wird dank Kopfhörern zum Silent Kino und sorgt für eine besondere Atmosphäre. Abgerundet wird das Festival-Programm von einem Skulpturengarten, dessen aufwändige Installationen von 11 Künstler:innen gestaltet wurden

 

Auf zum Easterfield Campus!

 

Alle künstlerischen Beiträge werden sorgfältig von einem namhaften Kurator:innen-Team aus der Hamburger Kunst- und Kulturszene ausgewählt. Das Team bestseht unter anderem aus Timm Weber, Kreativer Vorstand des MK&G, Felix Grassmann vom Abaton und Marie Kuhn vom Kunstverein Harburg.

Das Festival ist auf 400 Besucher:innen pro Tag beschränkt. Diese 400 Besucher können dann von Donnerstag, 8. September, bis Samstag, 10. September, täglich ab 17 Uhr das bunte Programm auf dem Easterfield Campus genießen. Tagestickets liegen bei 14 Euro, ermäßigt bei 10 Euro. Ein Drei-Tagesticket kostet regulär 35 Euro, ermäßigt 25.

Mehr Infos zum Easterfield Festival


Szene Hamburg verlost zusammen mit dem Easterfield Festival 2×2 Drei-Tagestickets via Instagram. Schaut auf unserem Account vorbei und macht beim Gewinnspiel mit!


 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.