ensemble-resonanz-hamburg-bucerius-kunst-forum

Ensemble Resonanz unter freiem Himmel: Alte Helden am Alten Wall

Mit der Reihe „urban string“ verwandelt das Kammermusikorchester Ensemble Resonanz den öffentlichen Raum regelmäßig in eine Konzertbühne. Im Rahmen des Kultursommers  ließen die Musiker:innen nun gemeinsam mit der Bucerius Stiftung den Alten Wall erklingen

Text: Kevin Goonewardena

 

Zeitgenössische Musik und klassisches Repertoire in lebendige Zusammenhänge stellen, dass ist die Idee hinter dem Streicherensemble Ensemble Resonanz. Am Alten Wall konnten  die Zuschauer:innen Interpretationen der Werke alter Helden nun einen Abend lang genießen. 

Mit Blick auf das Rathaus, die Handelskammer und die zweiteilige Skulpturen „Gesellschaftsspiegel“ des Künstlers Olafur Eliasson, wurden Auszüge der Werke des ehemaligen Kichendiektors Hamburgs G.F. Telemann, des zeitgenössischen US-Komponisten John King oder der musikalischen Adaption (durch Alan Ridout) des Kinderbuchlassikers „Ferdinand, der Stier“ von Munro Leaf, unter dem Motto „superhero serenade“, aufgeführt.


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.