Anzeige

Januar im Altonaer Theater & den Hamburger Kammerspielen

SZENE Online_Januar 2022_Querformat

Willkommen im neuen Theaterjahr 2022! Das Altonaer Theater und die Hamburger Kammerspiele haben eine tolles Programm auf den Bühnen geplant– Vorhang auf!

Foto: Altonaer Theater & Hamburger Kammerspiele

Altonaer Theater

„Olympia“ nach dem Roman von Volker Kutscher

Berlin, Sommer 1936: Berlin ist im Olympiafieber. Nazideutschland gibt sich weltoffen und tolerant. Inmitten der Olympiabegeisterung muss Gereon Rath einen Todesfall im olympischen Dorf aufklären… und gerät dabei in die Schusslinie von Sicherheitsdienst, Staatspolizei, Gestapo und einem der ganz großen Gangsterbosse auf Rachefeldzug. Mit Unterstützung seiner Frau und Privatdetektivin Charly nimmt Rath den Kampf gegen alle auf, bis ihm nur noch die Flucht aus diesem braun-verseuchten Land möglich zu sein scheint…

Olympia – Altonaer Theater: 16.01.-20.02.2022


Hamburger Kammerspiele

Stella – Ein Schauspiel für Liebende von Johann Wolfgang von Goethe

Zwei Frauen lieben einen Mann. Ein Mann liebt zwei Frauen.

Auf der Grundlage von Goethes „Stella“ untersucht Amina Gusner in ihrer Bearbeitung des Klassikers zeitgenössische Geschlechterrollen und moderne Liebes- und Beziehungsmodelle. Der Goethe‘sche Text bietet die Basis und öffnet sich für ihren Entwurf, in dem ergänzend auch heutige Stimmen zu Wort kommen können. So verbindet sich auf elegante Weise das Gestern mit dem Heute und führt uns die Zeitlosigkeit, das Ewige des Stoffes vor Augen.

Stella – Hamburger Kammerspiele: 23.01.-27.02.2022

Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit dem Altonaer Theater und den Hamburger Kammerspielen entstanden.