Super People Stage: Slots, Money und Präsenz

Anzeige

RockCity Hamburg und Haspa Musik Stiftung bieten mit der „Super People Stage“ Live-Support für Hamburger Acts. Das Projekt startet am 16. Juni mit einem Doppelkonzert von Blurry Future und WHT?! im Knust!

Auch wenn sich das Infektionsgeschehen wieder beruhigt hat, bleibt die Situation für den Hamburger Musiknachwuchs schwierig. Nach wie vor leiden Newcomer zum Beispiel unter Absagen, Verschiebungen und niedrigen Gagen. Die Haspa Musik Stiftung hat darum gemeinsam mit RockCity Hamburg die „Super People Stage“ ins Leben gerufen.

Unterstützung für Hamburger Bands, Djs und Live-Acts

Konkret supportet werden Acts aus der Hansestadt durch die „Super People Stage“ mit Gagenunterstützung, Produktionszuschüssen und einem Top-Booking. So bekommt der Hamburger Musiknachwuchs die Chance, nach Corona endlich wieder live und vor Publikum auftreten zu können. Gleichzeitig können auch die Locations nach der Corona-bedingten Zwangspause von dem Projekt profitieren.

Bereits 2020 war die „Super People Stage“ als Projekt mit Fokus auf female Music, Art und Performance gestartet. Auch hier war die Idee Hamburger Musiker:innen eine Bühne zu bieten. Durch die Kooperation mit der Haspa Musik Stiftung wird diese Bühne jetzt für alle spannenden Acts aus der Hansestadt geöffnet.

Das erste Konzert der Reihe findet am 16. Juni 2022 im Knust statt, mit einem Doppelkonzert von Blurry Future und WHT?!. Monatliche Termine werden daraufhin folgen.

haspa-musik-stiftung.de


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.


Lust auf mehr Geschichten aus Hamburg?

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.