(1.1.) Party & Kino: Hip Cat-Club, Nachtasyl, 20.15 Uhr

The Beat Goes On: Goodbye-Party und Hip Cat-Club

Die Party ist nicht gefeiert, ehe die Nadel aus der letzten Rille gesprungen ist. In diesem Sinne feiert man im Nachtasyl am 1. und 2. Januar noch Silvester, den Abschied vom letzten Jahr und den Kickstart des ersten Hip Cat-Clubs von 2016 in einem Rutsch. Auf dem Programm steht logischerweise auch Musike, die nie alt wird, genau genommen gut verbuddelter Beat, Soul und schrammeliger R & B aus den Sechzigern und frühen Siebzigern. Randnotiz wie Ehrensache: Die Veranstalter freuen sich über groovy Sixties-Klamotten. (FR)

Nachtasyl (über dem Thalia Theater)
Alstertor 1 (Altstadt)
1./2.1., 23 Uhr
Eintritt: 8 Euro, kein VVK

Freitag ab 20.15 Uhr
Filmvorführung von Sir Archibald’s Sexadelic Sinema
Musikalische Acts: The Wrong Society (Foto) & DJ

Samstag ab 23 Uhr
Abschiedsparty „The Beat Goes On“ vom ersten Hip Cat Club in 2016
DJ-Line-up:
Niamh Lynch (London)
Holly Calder (Glasgow)
Michael Wink (Bottrop)
Carlo Espero (Genova)
Emilio Smartboy (Madrid)
Stephan Golowka (Berlin)
Kai Becker (Hamburg)
Justin Credible (Hamburg)
Fuzzy Trips (Hamburg)
Ben Jones (Hamburg)

Details
01. Januar 2016
23:12
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf