(1.10.) Musik, Van Holzen, Prinzenbar, 20 Uhr

Van Holzen sind blutjung, wild und sie spielen Gitarrensongs wie Feuerwerke. Eine der wenigen Ausnahmen beim oft eintönigen Musiknachwuchs.

Meckern geht immer, vor allem in der Musik. Dass es in Deutschland kaum junge Rockbands gibt, die sich textlich und allgemein klangästhetisch nicht beim Radio anbiedern, sondern sich trauen, Eigenheiten zu entwickeln, wird seit Jahren jedoch völlig zu Recht kritisiert. Eine der wenigen Ausnahmen beim oft eintönigen Nachwuchs: Van Holzen aus Ulm.

Blutjung, wild, geradezu ausbruchsartig, spielt diese Band Gitarrensongs wie Feuerwerke, in denen es auch lyrisch hoch hergeht, weil ein schlau besprochenes gesellschaftliches Thema die nächste gute Geschichte jagt.

/ EBH / Foto: Jaro Suffner

Prinzenbar
1.10.17, 20 Uhr

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Details
01. Oktober 2017
00:56
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf