(1.12.) Film, „Coco“, Savoy, 17 Uhr

„Coco“ ist ein toll animierter Weihnachts-Smasher von Lee Unkrich für die ganze Familie – mit Tiefgang und mitreißendem Finale.

Neckisches Äffchen? Plappernder Papagei? Nein, der Name des neuesten Pixar-Animations-Coups gehört einer dementen mexikanischen Omi. Deren Enkel Miguel träumt von einer Karriere als Musiker, sein großes Vorbild ist die längst verstorbene Sänger-Legende Ernesto de la Cruz. Beim Versuch, am traditionellen „Dia de los Muertos“ dessen Klampfe aus der Gruft zu entwenden, gerät Miguel ins Reich der Toten, wo recht fidele Skelette darauf warten, einmal im Jahr ihre noch lebenden Angehörigen zu besuchen. Toll animierter Weihnachts-Smasher von Lee Unkrich für die ganze Familie … mit transzendentem Tiefgang und tränendrüsigem Finale.

/ CC

Savoy
1.12.17, 17 Uhr

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Details
01. Dezember 2017
09:55
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf