(1.2.) Literatur, Martin Suter liest „Elefant“, SchauSpielHaus, 20 Uhr

Suter geht immer an die Grenzen. Auch in seinem neuen Roman “Elefant“. Noch gibt es Restkarten für seine Lesung.
ScHauSpielHaus_Foyer_Foto: Schomburg
Seine Figuren geraten in Identitätskrisen, die Leser seiner Romane in Verzückung. Ob halluzinogene Trips oder posttraumatische Amnesie: Suter geht immer an die Grenzen. Martin Suter begeistert mit einem packenden Wissenschafts- und Wirtschaftsthriller, der Welten und Werte aufeinandertreffen lässt – in Gestalt eines Genforschers aus Europa und eines Elefantenflüsterers aus Burma, die um ein Geheimnis wissen, das besser nicht an die Öffentlichkeit kommen sollte, auch wenn es den maximalen Profit garantiert. / Foto: Kerstin Schomburg
Details
01. Februar 2017
17:10
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf