(1.3.) Konzert: Bloc Party & Trümmer, Markthalle, 20 Uhr

Ein weiterer Special Guest: die Hamburger Gruppe Trümmer – die sind alleine schon das Ticket wert – daher kein Wunder: das Konzert ist ausverkauft!

Die Luft war raus, als Bloc Party die Tour zu ihrem letzten Album „Four“ abgeschlossen hatten. Sänger Kele Okereke machte deshalb Nägel mit Köpfen: Drummer Matt Tong und Bassist Gordon Moakes bat er freundlich zu gehen, als Ersatz rekrutierte er Justin Harris von der Indierock-Band Menomena sowie die gerade mal 21 Jahre alte Schlagzeugerin Louise Bartle.

Gemeinsam nahmen sie „Hymns“ auf, das fünfte Album der Band. „Rock’n’Roll is getting old, so give me neo-soul“, singt Okereke darauf, und tatsächlich ist „Hymns“ mit seinen pulsierenden Beats und warmen, weichen Elektro-Sounds ein kleiner Neuanfang. Was natürlich nicht bedeutet, dass Bloc Party bei ihrer Show in Hamburg keine alten Songs spielen werden. Tanzschuhe also nicht vergessen.

Das Konzert ist übrigens Teil der Konzertreihe „Pias Nites“, die Bloc Partys Label regelmäßig veranstaltet. Ein weiterer Special Guest: die Hamburger Gruppe Trümmer – die sind alleine schon das Ticket wert – daher kein Wunder: Das Konzert ist ausverkauft! (NW)

Markthalle
Klosterwall 11 (Hammerbrook)
1.3., 20 Uhr
Tickets: ausverkauft

https://youtu.be/QLRzp-334Gk

https://youtu.be/1TElXFXG61U

https://youtu.be/fbsXvAmIegk

Details
01. März 2016
19:44
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf