(1.6.) Internationales KurzFilmFestival Hamburg, ab 10 Uhr

Es kommt, um dich für immer zu verändern: das 32. Internationale KurzFilmFestival Hamburg (IKFF). Das zumindest verspricht die KurzFilmAgentur, Veranstalter dieses Leinwandfestes. Mehr als 300 Filme aus 40 Ländern laufen zwischen dem 31. Mai und 6. Juni in sechs Spielstätten, und wie es Shorts nun einmal an sich haben, gehen sie ans Eingemachte. Dicht dran. Mitten rein. Super reduziert und auf den Punkt gebracht, wühlen sie sich in Hirn, Herz und Seele. Wer nur ein paar Minuten Zeit hat, seine Message rüberzubringen, labert eben nicht ewig rum.
In fünf Wettbewerben – Internationaler, Deutscher, Hamburger, NoBudget und der Flotte Dreier – gehts für rund 130 Filmemacher um mehr als 15.000 Euro Preisgeld. Es gibts außerdem im Festivalzentrum Installationen, ein Kurzfilmkino-Openair, einen Filmmarkt, Workshops, ein NoBudget-Hotel und eine Autowerkstatt. Ein spannendes Special kommt vom New Yorker Animationsfilmer Dustin Grella.Für die Lütten gibts beim 18. Mo&Friese KinderKurzFilm Festival (29. Mai bis 5. Juni) Buntes, Schlaues und Kurzweiliges. Zum Gucken und Mitmachen, für alle von 4 bis 18 Jahren. (MAS)


Kolbenhof + verschiedene Kinos
Friedensallee 128
1. bis 6.6., ab 10 Uhr