(10.12.) Premiere mit Regisseur: Der Perlmuttknopf, 3001, 19 Uhr

"Der Perlmuttknopf" ist eine Dokumentation über die gewaltreiche Geschichte Chiles

„Der Perlmuttknopf“ ist eine Dokumentation über die gewaltreiche Geschichte Chiles. Wie in seinen früheren Filmen nähert sich der chilenische Regisseur Patricio Guzmán dem Thema über Umwege an; in diesem Falle über das Meer, das die Küsten des Landes umspült und im Leben der von der Militärregierung stark dezimierten indigenen Ureinwohner eine zentrale Rolle spielt. In zauberhaften Bildern und mit fesselndem Erzählton berichtet Guzmán auch von einem Perlmuttknopf, der am Grund des Pazifiks gefunden wurde und von der jüngeren Geschichte Chiles kündet. Zur Premiere ist nicht nur Guzmán, sondern auch Produzentin Renate Sachse anwesend. (MAS)

3001 Kino
Schanzenstraße 75 (Sternschanze)
10.12., 19 Uhr

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Details
10. Dezember 2015
11:38
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf