(10.4.) Musik + Film: David Bowie Night, Jupi Bar, 21 Uhr

Bye Bye Spaceboy

Dreißig meist epochale Alben in fünfzig Jahren Schaffensperiode, dazu reichlich Filme, Clips und Kunstfiguren, Verkleidung, Verwandlung, Verzückung und Verstörung. Das alles hat uns der großartige David Bowie beschert, zuletzt das tolle Album „Blackstar“, mit dem er sogar seinen eigenen Tod noch genial inszeniert hat. Drei Monate nach seinem Ableben ist sein Verlust immer noch unfassbar, hat dieser Ausnahmekünstler doch eine ganze Generation beschallt und besungen, er war der „Soundtrack Of Our Lives“. Dieser Abend ist dem musikalischen und ästhetischen Genie gewidmet, es werden Ausschnitte aus Filmen, Interviews und Videoclips gezeigt und natürlich Musik, Musik, Musik. (KÜH)

Jupi-Bar Gängeviertel
Caffamacherreihe 37
10.4., 21 Uhr

Foto: Jo Atmon