ad banner

(10.7.) „We present“ Hamburgs Nachwuchsperformer, Lichthof, 19 Uhr

Drei Performances an einem Abend an einem Ort. Diese Mal: "We present" Marsan, Scharm und Andrade/Gieskes
We Present_Guy Marsan2

Drei Performances an einem Abend an einem Ort. Mit der Reihe „We present“ möchte das Lichthof Theater jungen Hamburger Nachwuchskünstlern eine Plattform bieten, einen Ort, an dem sie sich und ihre Arbeiten zeigen können. Performativ, zwischen Theater und Tanz, werden drei unterschiedliche Lebensthemen aufgegriffen und neue Gedankenansätze geformt. „Ambiguïté“ von Guy Marsan (Foto) beschäftigt sich mit dem Mut, den man braucht, um ganz man selbst zu sein – gegen das gängige Wertesystem und die eigene Scham. Raphaela Andrade und Swaantje Gieskes stellen in „Clash Back“ tänzerisch und perkussiv den vermeintlich massiven Werkstoff Beton auf die Probe, der zwar überall zu finden ist, aber mit unserer Umwelt so verschmolzen scheint, dass er gar nicht mehr wahrgenommen wird. In der dritten Darbietung „Die Krähen“ bringt Annika Scharm dem Publikum ihre Leidenschaft, die Ornithologie, näher, indem sie einzelne Vögel kommentiert und ihre Verhaltensweisen demonstriert. Im Anschluss kann man bei Musik entspannt den Abend ausklingen lassen. (HED)

Lichthof
Mendelssohnstraße 15
10.7., 19 Uhr
Tickets: 18, erm. 12 Euro

Details
10. Juli 2016
00:12
#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf
Vielen Dank. Wir haben dir eine E-Mail geschickt.
Bitte trage eine gültige E-Mail-Adresse ein und akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.
Ich möchte euren Newsletter erhalten und akzeptiere durch das Eintragen meiner E-Mail-Adresse und das Anklicken der Checkbox die Datenschutzbestimmungen.