(10.9.) Roller Derby: Harbour Girls, Sporthalle des Christianeums, 18 Uhr

In der Sporthalle eines altsprachlichen Gymnasium im gediegenen Hamburger Westen geht es manchmal weiblich, kampfbetont und ziemlich laut zur Sache. Nämlich dann, wenn die Harbour Girls zum Roller Derby-Heimspiel laden. So auch wieder am 10.9., wenn sich die Mannschaft nach der Sommerpause einen harten Kampf gegen die Riot Rollers Darmstadt liefert. Umgeben von Glitzerkonfetti, ekstatischen Fans und den ebenfalls berollschuhten Refugees drehen die Teams mit Kriegsbemalung und in Hotpants ihre Runden, blocken und jammen – ein ambitionierter Spaß, taff und weiblich. “Roller Derby ist für mich eine Mischung aus Punk, Rockabilly und Dubstep, weil’s total abgeht”, sagt ein Fan im Video (siehe unten). das passt ziemlich gut.

FCSP Roller Derby B vs. Riot Rollers Darmstadt
Sporthalle des Christianeums
Otto-Ernst-Straße 34 (Othmarschen)
10.9., Einlass 17 Uhr, Anpfiff 18 Uhr
Tickets: 6.50 Euro VVK