(12.2.) Theater, Lulu, Staatsoper Hamburg, 18 Uhr

Der Schweizer und mehrfach ausgezeichnete Regisseur Christoph Marthaler inszeniert an der Staatsoper "Lulu“, eine Tragödie nach dem Roman von Frank Wedekind
Christoph Marthaler Lulu

Der Schweizer und mehrfach ausgezeichnete Regisseur Christoph Marthaler inszeniert an der Staatsoper „Lulu“, eine Tragödie nach dem Roman von Frank Wedekind. Lulu, Objekt der Begierde zahlloser Männern. Sie wird verehrt, geliebt und geheiratet. Doch Lulu scheint von der Liebe unberührt zur bleiben. Ihr kalkuliertes Handeln treibt ihre Männer in die Verzweiflung, was in Selbstmord endet. Lulu rutscht immer mehr in ein existenzielles Deasaster und das selbst gesponnene Netz aus Intrigen wird ihr Untergang. / HED / Foto: Mara Truog

Staatsoper Hamburg
12.2.17 (Premiere), 18 Uhr
Weitere Termine: 15., 18., 21., 24.2.17

Details
12. Februar 2017
21:49
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf