(12.3.) Party: Hai Live mit Leon Licht & Co., Fundbureau, 23 Uhr

Leon Licht, Ferdinand Dreyssig und Ahoi & Cheers: Gleich drei dicke Fische aus Berlin tummeln sich im Fundbureau.

Elektronische Fische

Gerade wenn man in einem schwachen Moment glaubt, die Auszeichnung scheppernder Kalauer mit der Blechmedaille für den Wortwitz des Monats könne ausgesetzt werden, kommt ein echtes Prachtstück ums Eck. Auf der Homepage des Fundbureau findet sich noch eine ganze Mär zum kleinen Hai, der Techno für Buschtrommeln hält (oder so), wir gucken hingegen schnell noch aufs Line-up, in dem sich mit Leon Licht aus dem Sisyphos, Ferdinand Dreyssig (Get Physical) und Ahoi & Cheers (Who Else Music) gleich drei dicke Fische aus Berlin tummeln. (FR)

Fundbureau
Stresemannstrasse 114
12.3., 23 Uhr

Foto: David Ulrich

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Details
12. März 2016
11:10
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf