(14.5.) Moki-Ausstellung “RCP85”, Feinkunst Krüger, 12 Uhr

Moki ist keineswegs eine Japanerin, wie man des Namens wegen denken könnte. Die gebürtige Sauerländerin arbeitet unter Pseudonym und unter diesem entstehen wunderbare, hoch aufgeladene und verwunschene Landschaftsbilder. In ihrer Ausstellung „RCP85“ kreist sie darin um den Klimawandel und um das Spannungsfeld, das entsteht, wenn eine Welt immer komplexer wird und man hin- und hergerissen ist zwischen Eskapismus und Kampf. Bis Ende Mai geht die Ausstellung. Neben ihren faszinierenden grünlich-blauen Bildwelten wird auch eine Installation zu sehen sein. (SD)

Feinkunst Krüger
Kohlhöfen 8
14.5., 12 – 18 Uhr