(14.9.) Lesung: „Bestimmt wird alles gut“ mit Kirsten Boie, Bücherhallen, 16 Uhr

Mit ihrer Geschichte „Bestimmt wird alles gut“ trifft Kirsten Boie den Nerv der Zeit. Im letzten Jahr beim Lese- und Lernportal Onilo erschienen, erzählt die Kinderbuchautoren die bewegende Geschichte von den syrischen Kinder Rahaf und Hassan. Vom Leben der Kinder in Syrien über eine nervenaufreibende Flucht bis zur Ankunft in Deutschland liest sie nun im Rahmen des Harbour Front Literaturfestivals am 14. September exklusiv in den Bücherhallen Hamburg. Die Lesung findet mehrsprachig statt. Die Geschichte wird auf Deutsch von Kirsten Boie vorgetragen, auf dem Whiteboard auf Arabisch gezeigt und parallel von Asia Qwaider ins Arabische übersetzt. Natürlich können die  Besucher anschließend Fragen stellen und gemeinsam mit Kirsten Boie und Asma Qwaider über die Boardstory diskutieren. Die Veranstaltung wird von Jessica Schlage von der NDR-Kindersendung „Mikado“ moderiert.

SZENE HAMBURG verlost 3×2 exklusive Gästelistenplätze. Schickt eine E-Mail mit dem Betreff „Flucht“ bis zum 11.9. an verlosung@vkfmi.de

Zentralbibliothek
Hühnerposten 1
14.9., 16 Uhr

Boie_Kirsten 2011_∏Paula Markert_kl
Kinderbuchautorin Kirsten Boie. Foto: Paula Markert
Details
25. Juli 2024
15:13
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf